easyVDR Kopie des easyVDR-Forums zum Nachschlagen
Nvidia 370 Framebuffermodi einstellen?

easyVDR - >VARforumsname - >Nvidia 370 Framebuffermodi einstellen?

plautze  03.Feb.2017 09:46:38
Hallo,
seit dem Treiber Nvidia  Version 370 habe ich ein Problem mit hyperion(ambilight) im Zusammenhang mit dem framebuffer.
Lt hyperion wird der framebuffergrabber mit 640*480@32bit verwendet, daher meine Frage ob ich irgendwo andere Auflösungen für den fb einstellen kann.
Mit der 340 Version geht alles problemlos, während mit der Version 370 hyperion erst gar nicht startet.

Falls mir jemand helfen könnte wie ich verschiedene fb modi einstellen kann bzw. andere Ideen zur Lösung hat immer her damit.

Grüße
Wolle
VDR 1
HW :Asrock B85 pro4, 4GB, 2* Cinergy 1200 DVB-C, Nvidia G630, 40 GB SSD,  2TB WD Green, Wechselplattenrahmen
SW Easyvdr 2.1.0 beta; EPGD; Hyperion (Ambilight)
Bleifuss2  03.Feb.2017 13:23:45
Hallo Wolle

Ja das kann man einstellen, aber Frambuffer=Auflösung.
Der Framebuffer muss entweder größer sein (normal 3x) wie die Auflösung oder gleichgroß.
Wenn du jetzt auf 640*480 gehst hast du auch das als Ausgabe Auflösung.
Der Nvidia Treiber skaliert es dann auf 1920 aber es ist eben nur skalliert.
Ein Versuch wäre vielleicht (falls du 2 angeschlossene Bildschirmausgänge hast) einen 2 VDR Bildschirm mit anderer Auflösung starten, da wird dann nicht 100% passend skaliert, aber für Ambilight reicht es bestimmt.

Gruß
Bleifuss
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel(R) Core(TM) i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
plautze  03.Feb.2017 14:26:01
Hi Bleifuss
als Auflösung hab ich ja nach der Installation normal die 1920*1080, nur hyperion macht da irgendwie Müll.
Unter der 340 läuft es flüssig und ohne Probleme, jedoch hat der interne Framegrabber mit der 370 seltsame Probleme.
Dort kann ich weder die Grabgröße richtig einstellen noch läuft es flüssig; das Ambilight hängt dort hinterher und schaltet nur extrem langsam um.
Da ja für mich kein zwingender Grund zur 370 beseht und ich leider auch gar nicht verstehe woher das Problem kommt bin ich wieder auf 340 zurück.
Gruß
Wolle
VDR 1
HW :Asrock B85 pro4, 4GB, 2* Cinergy 1200 DVB-C, Nvidia G630, 40 GB SSD,  2TB WD Green, Wechselplattenrahmen
SW Easyvdr 2.1.0 beta; EPGD; Hyperion (Ambilight)
mango  03.Feb.2017 15:11:22
Hi,

[quote='plautze' pid='174814' dateline='1486128361']
Da ja für mich kein zwingender Grund zur 370 beseht und ich leider auch gar nicht verstehe woher das Problem kommt bin ich wieder auf 340 zurück.

der nvidia-370 hat da wohl Probleme mit FB.

...einfach mal testen!
nvidia-graphics-drivers-375(375.26)
nvidia-graphics-drivers-378(378.09)
nvidia-settings(378.09)
https://launchpad.net/~graphics-drivers/+archive/ubuntu/ppa

Gruss
Wolfgang
[spoiler="My VDR Stuff"]DVB-S/S2: Silverstone LC17 mit 8,4" TFT Display, ASUS P5KPL SE, E6300, 2GB, NT-Fanlees, System SSD 40GB, Media 2TB, GT630, DVD-LG, SkyStar S2, Nova-T, FB X10 Medion-Scroll, "Arch-Linux - VDR 2.3.8"
Test-VDR: ASRock ALiveNF6G, AMD X2 3800+ (35W),4GB, GT 630 - nvidia-384, SSD 64GB, SkyStar S2, Cinergy T RC USB, easyVDR 3.5(Kernel-4.4.0) - VDR-2.3.8 - KODI-18.0 - FB X10 Medion-Scroll
Client: Evo N600c, Puppy-Slacko 6.3 - VDR-2.2.0 - FB X10 Medion_OR25V
Spielwiese: RPI2 als Client mit LibreELEC-9.80-Milhouse(Kodi-19.0) - MLD-5.4 VDR2VDR